mD1: SV Hohenacker/Neustadt – SG Weinstadt 9:36 (8:19)

Am Sonntag durfte die D1 endlich ihr erstes Rundenspiel bestreiten. Nach einer langen Vorbereitung mit etlichen Trainingsspielen, einem Trainingslager und einem Vorbereitungsturnier konnte man sich doch recht gut selbst einschätzen. Der Gastgeber Hohenacker/Neustadt sollte eigentlich kein Stolperstein für die Jungs sein.
Nach nervösem Beginn lagen die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Die Jungs kamen nicht richtig in die Partie, gingen allerdings mit 3:2 in Führung und lagen in der 7. Spielminute nur mit 6:5 in Front. Fünf Gegentore waren bis zu diesem Zeitpunkt deutlich zu viel. Eine taktische Auszeit sollte alles ändern. Gesagt, getan – es war plötzlich ein anderes Spiel. Die Jungs waren konzentriert bei der Sache, bauten bis zur 13. Minute ihre Führung auf 13:5 aus und wechselten beim 19:8 die Seiten.

Die zweiten 20 Minuten wurden dann eine eindeutige Angelegenheit. Weinstadt war dominant, zeigte in der Abwehr die nötige Aufmerksamkeit und Cleverness und im Angriff die Ballsicherheit und Abschlussstärke. Die Mannschaft ließ dadurch nur noch einen Gegentreffer zu und erzielte weitere 17 Tore zum Endstand von 36:9.

Am Sonntag ist das erste Heimspiel um 12.00 Uhr gegen den HC Winnenden 2 in der Beutelsbacher Halle. Hier heißt es die Tabellenführung zu festigen.

SG Weinstadt: Carlos, Felix, Finn, Ivan, Jamie, Jan, Lasse, Leon, Liam, Linus, Malte, Tim