mD2 (BK-2): SG Weinstadt 2 – HSG Winterbach/Weiler 33:9 (15:4)

Im zweiten Spiel der laufenden Spielrunde war die Mannschaft der HSG Winterbach/Weiler als nächster unbekannte Gegner zu Gast in der Beutelsbacher Halle. Recht schnell war klar wer das Zepter in der Hand hielt. Den Gästen gelang zwar der erste Treffer, doch postwendend fiel der Ausgleich und die Schalter der Jungs wurden auf „Attacke“ gestellt. Durch Ballgewinne in der Abwehr und Tempohandball Richtung gegnerische Tor hieß es nach zehn Minuten 8:2 für die Hausherren. Winterbach/Weiler konnte an dem heutigen Tag nicht dagegenhalten und Weinstadt zog auf 15:4 bis zum Pausenpfiff davon.
Im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Die Jungs erkämpften sich Ballgewinne in der Abwehr, schalteten schnell um und kamen zum Torerfolg. Nach 30 Minuten stand es 28:8 und Winterbach/Weiler (mit nur einem Auswechselspieler angereist) musste dem hohen Tempo Tribut zollen und verlor am Ende mit 33:9 Toren. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, alle konnten sich in die Torschützenliste eintragen und eine super Torhüterleistung, ging der Sieg in dieser Höhe auch in Ordnung.

SG Weinstadt: Finn, Jamie, Lasse, Liam, Linus, Ivan, Malte, Moritz, Noah, Simon