mJC-VK-6  HC Oppenweiler/Backnang – SG Weinstadt 18:27 (10:15)

Am Tag der Deutschen Einheit mussten der Weinstädter Nachwuchs ran gegen die C1 der HC Oppenweiler Backnang. Um gut gerüstet zu sein organisierte das Trainerteam am Donnerstag noch kurzfristig ein Trainingsspiel gegen die C1 vom Team Stuttgart. Hier konnte man unter Wettkampfbedingungen Abläufe aber vor allem die Abwehr weiter stabilisieren. Mit dem Selbstvertrauen aus 3 gewonnen Spielen (Trainingsspiele und Rundenstart) trat die junge Auswahl hoch motiviert gegen einen unbekannten Gegner an. Hatte der Gegner doch sein Auftaktspiel gegen die SG Lauterstein Treffelhausen Böhmenkirch deutlich mit 39:11 verloren, aber waren alle Akteure des Gegners dabei? Gut eingestellt, und bedacht sein eigenes Spiel dem Gegner aufzuzwingen ließ die Mannschaft der SG Weinstadt keinen Zweifel aufkommen. Bereits in der 1. Halbzeit konnte durch eine starke Abwehrleistung ein 5 Tore Vorsprung herausgearbeitet werden. Einzig zu kritisieren war die Torausbeute in Hälfte 1. Man wollte nichts mehr anbrennen lassen in der 2. Hälfte, und so dominierten die Männer aus Weinstadt auch die 2. Halbzeit in diesem Spiel. Dank einem starken Torhüter und einer mannschaftlich geschlossenen Abwehrleistung war der Sieg nie in Gefahr. Am kommenden Wochenende kommt es nun zum Duell gegen die SG Lauterstein Treffelhausen Böhmerkirch, gut vorbereitet ist auch hier eine Überraschung möglich.

Es spielten: Ole, David, Malte, Bennet, Henry, Nicolai, Simon, Felix, Nils, Urs, Niklas, Johan