männliche E1: SG Schorndorf – SG Weinstadt 6:0

Am Wochenende war die mE1 zu Gast bei der SG Schorndorf. Die Koordinationsübungen wurden mit tollen Leistungen absolviert, doch Schorndorf war einen Tick besser und gewann knapp.

Im ersten Handballspiel wollte man dem ungeschlagenen Tabellenführer unbedingt Paroli bieten. Es folgten 20 Minuten auf höchstem E-Jugend Handballniveau. Schorndorf erzielte das 1:0 und es ging munter hin und her. Die Gelb-Schwarzen hielten dagegen und Schorndorf war nach 5. Minuten gezwungen die erste Auszeit zu nehmen. Nun fielen auch die Tore, über ein Unentschieden konnte sich Schorndorf auf 9:7 absetzen und sogar auf 10:7 erhöhen. Verloren war die Begegnung längst nicht. Weinstadt führte mit 4:3 Torschützen und hatte einige Möglichkeiten den achten Treffer durch einen fünften Torschützen zum Sieg zu erzielen. Dies gelang leider nicht und am Ende ging diese Partie an Schorndorf.

Nach der Enttäuschung und der Anstrengung vom ersten Spiel war die Luft in der zweiten Begegnung raus. Schorndorf erwischte hier einen Traumstart und machte früh alles klar und siegte auch hier.

Am 15.2. geht es weiter bei der Hbi Weilimdorf/Feuerbach. Nach der gezeigten Leistung vom Wochenende sollte hier ein Sieg möglich sein.

SG Weinstadt: Adrian, Jan, Leon, Lasse, Linus, Ivan, Malte, Mika, Jamie, Felix J., Jamy, Tim, Felix H.