Männer Württembergliga: Manuel Mühlpointner ist nicht mehr Trainer des Handball-Württembergligisten SG Weinstadt. Auch der Weinstädter Co-Trainer Michael Zimmermann wird bis auf weiteres nicht mehr für die Erste Mannschaft an der Seitenlinie im Einsatz sein. Diese Entscheidung haben die Verantwortlichen dem Trainergespann und der Mannschaft am Dienstag mitgeteilt. Die Abteilungsleitung hatte den Eindruck gewonnen, dass das Vertrauen der Mannschaft in die sportliche Führung durch das Trainergespann nicht mehr vorhanden war.

Ursprünglich wollte Mühlpointner sein Amt erst nach Saisonende abgeben. Er hatte die SG Weinstadt zur aktuellen Saison mit Bravour in die Württembergliga geführt. Die SG Weinstadt wünscht Manuel für seine Zukunft alles Gute und bedankt sich für eine tolle Zeit.

Beim Derby gegen die Sportfreunde Schwaikheim am kommenden Samstag in der Beutelsbacher Halle wird Jochen Klingler als Interimstrainer auf der Weinstädter Bank Platz nehmen. Der langjährige Vorsitzende der Handballabteilung hatte die Weinstädter bereits 2014 in die Landesliga geführt. In der Württembergliga-Aufstiegssaison 2018/19 war er Co-Trainer von Manuel Mühlpointner. Wer das Team in die kommende Saison führen wird, steht noch nicht fest.

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage