M2 (BL): SV Fellbach 2 – SG Weinstadt 2 25:34 (12:17)

Die Zweite baut ihre eindrucksvolle Siegesserie weiter aus. Auch im 8. Spiel in Folge geht die SG als Sieger vom Platz. Dabei setzte sich die Mannschaft am Samstagnachmittag gegen den Tabellendritten aus Fellbach deutlich mit 25:34 durch. Damit stehen die Weinstädter mit nunmehr 16:2 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze.

Die Weinstädter, die wieder auf Tschirley zurückgreifen konnten, kamen wie bereits in den letzten Partien hochkonzentriert aus der Kabine. Nach Toren von Boland und Dobric führten die Gäste schnell mit 1:3 (4‘). Nun begannen aber auch die Fellbacher zu zeigen, dass sie aktuell zu Recht zum Spitzentrio der Bezirksliga zählen. Nach 8 Spielminuten wechselte die Führung und Fellbach lag mit 4:3 in Front. Die SG ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und legte ihrerseits durch einen Doppelschlag von Freidel und einen Treffer von Dobric wiederum auf 4:7 vor. Entscheidend absetzen konnten sich die Weinstädter in dieser Phase aber nicht. Nach 20 Spielminuten erzielten die Mannen vom Kappelberg den Anschlusstreffer (8:9). Nun folgte jedoch die stärkste Phase der SG in der ersten Halbzeit. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zogen die Weinstädter auf 11:17 davon (28‘). Dabei zeigte man sich vor allem im Torabschluss äußerst effektiv. Beim Stand vom 12:17 wechselten die beiden Mannschaften die Seiten.

In der zweiten Halbzeit waren es die Fellbacher die zunächst hochmotiviert aus der Halbzeit kamen und schnell auf 14:17 (32‘) verkürzen konnten. Die SG konnte jedoch durch zwei Tore von Stoeß antworten und stellte den alten Abstand wieder her. Boland erhöhte im Anschluss gar auf 14:20 (36‘). Weinstadt drängte auf die Entscheidung und setze sich angeführt von den starken Baireuther und Boland weiter ab. Baireuther war es, der mit seinem Treffer zum 18:27 auch den letzten Funken Hoffnung der Fellbacher auf eine Aufholjagd zu Nichte machte. Weinstadt spielte die Partie zielstrebig zu Ende uns siegte am Ende deutlich und verdient mit 25:34. Damit bleibt die SG weiterhin Tabellenführer der Bezirksliga.

Es spielten: Klass, Heck; Freidel (3), Klöpfer (3), Tschirley (3/2), Louis (2), Dobric (4), Stoeß (3), Boland (8), Rühle (2/1), Baireuther (6), Scheday, Philipp, Sigle

Am kommenden Samstag (07.12.2019, 18:30 Uhr) tritt die Zweite erneut auswärts an. Gegner ist die die Landesliga-Reserve des TV Oeffingen. Nach dem bitteren Pokalaus im November (33:34 n.V.) hat die SG hier einiges gut zu machen. Darüber hinaus will die Mannschaft um das Trainergespann Fuchs/Montorselli ihre Siegesserie weiter ausbauen. Das Team freut sich dabei auf jede*n Zuschauer*in, der/die am Samstagabend nach Oeffingen kommt!

Bericht: M. Rühle

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage