wA (BL): HC Winnenden – SG Weinstadt 28:23 (13:12)

Am vergangenen Sonntag ging es für die weibliche A Jugend schon früh zum Auswärtsspiel nach Winnenden. Mit beiden Teams als bisher ungeschlagene Favoriten war klar, dass dieses Spiel kein leichtes für beide Mannschaften sein wird. Anpfiff um 11:15 Uhr machte den Mädels schwer zu schaffen. Mit einer schwachen Abwehrleistung und zu wenig Druck im Angriff gingen die Winnender gleich zu Beginn mit 6:3 in Führung. Nach einer Auszeit und vor allem durch die starke Torhüterleistung von Mirjam Käfer schafften es die Weinstädter sich bis zur Halbzeit bis auf 1 Tor Rückstand heran zu kämpfen. Nach der Halbzeit ging es spannend weiter, zeitweise lagen die Weinstädter Mädels sogar in Führung, doch durch zu viele Technische Fehler, Fehlwürfe und eine sehr offensive Abwehr der Gegner gelang es den Weinstädtern nicht das Spiel für sich zu entscheiden. So wurde das Ziel, mit keiner Niederlage in die Winterpause zu gehen nicht erreicht.

Es spielten: Mirjam Käfer, Marlene Adler (beide im Tor), Milena Sigle, Maren Dlapal (2), Lea Fuchs (1), Nele Müller (2), Sara Davidovska (2), Ana Lasic, Ronja Dlapal (2), Lisa Berkhemer (6/4), Gina Weitner (1), Nina Schneider (4), Nicole Linder (2) und Amelie Stilz (1)

von Nele

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage