Wem die Fahrt zu den Frauen 1 am Samstagabend zu weit und das Risiko, doch noch Karten für das Derby der M1 in Remshalden zu ergattern, zu hoch ist, hat eine weitere gute Option. Bereits um 16:00 Uhr trifft die Zweite in der Zeppelinhalle auf die BWOL-Reserve des SV Fellbach. Das Aufeinandertreffen ist ein absolutes Spitzenspiel in der Bezirksliga: Die Gastgeber haben bislang nur 4 Minuspunkte einstecken müssen (vor einem Dämpfer vor zwei Wochen sechs Siege in Folge!) und können mit einem Sieg an den Weinstädtern vorbeiziehen. Die Zweite, die wieder auf Tschirley zurückgreifen kann, will dagegen unbedingt die Tabellenführung behalten und hofft auf einige Zuschauer!

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage