Am vergangenen Donnerstag zu Christi Himmelfahrt machten wir uns früh morgens um 7:15 Uhr auf den Weg nach Dettingen bei Metzingen, um am Schlichter-Cup 2019 teilzunehmen. Von Beginn an konzentriert und hellwach für die frühe Uhrzeit gingen wir in die erste Partie gegen die Mädels vom SV Leonberg/Eltingen. Schnell war eine Führung herausgespielt und so kam man über ein 8:1 Zug um Zug zu einem nie gefährdeten Auftaktsieg (15:5). In den weiteren Gruppenspielen gegen Dettingen und Metzingen 2 dasselbe Spiel: die Abwehr stand und die Bälle wurden bereits kurz hinter der Mittellinie erobert und in schnelle Tore umgemünzt. So kassierten wir in den Spielen bis zum späteren Finale nicht mehr wie sechs Gegentreffer in 17 Minuten. Hier merkte man nun deutlich die erfolgreiche Arbeit des sechswöchigen Trainingsblocks zu Beginn der Saison mit Schwerpunkt „Abwehr und Ballgewinn“. Man stellte nach innen zu, machte Druck auf den Ballhalter und eroberte Ball um Ball. Genauso souverän wie die Gruppenspiele bestritt man das Halbfinale gegen die Spielvereinigung Mössingen. Man gewann letztlich mit 17:6. Im Finale stand man dann wieder dem SV Leonberg/Eltingen gegenüber. Von Beginn an nahm man das Heft fest in die Hand und dominierte den Gegner. Am Ende eines langen Tages bezwang man die Gelben abermals deutlich mit 17:10 und stand als Turniersieger des Schlichter-Cups 2019 fest. Zudem wurde unsere Nina von den Trainern der anderen Mannschaften zur besten Spielerin des Turniers gewählt. Und noch eine Ehre wurde ihr zuteil: sie gewann auch gleich noch die Trophäe der Spielerin mit den am meisten erzielten Toren. Gratulation ans gesamte Team für eine stets geschlossene Mannschaftsleistung. Weiter so Mädels… ! Jetzt gehen wir nach ein paar Wochen mit dreimal Training pro Woche in die wohlverdienten Pfingstferien. Bei unserem nächsten Turnier, dem Bezirksspielfest in Winnenden, geht es dann wieder um die begehrten Tickets für Tripsdrill. Mal sehen, ob wir es wieder schaffen können einen Turniersieg nach Hause zu holen ?

Vorrunde:
SG Weinstadt – SV Leonberg-Eltingen 15:5
TSV Dettingen – SG Weinstadt 4:18
Tus Metzingen 2 – SG Weinstadt 4:13

Halbfinale: SG Weinstadt – Spvgg Mössingen 17:6

Finale: SG Weinstadt – SV Leonberg-Eltingen 17:10

Turniersieger wurden: Heidi im Tor, Aki, Smilli, Fini, Lotti, Nina, Lotta, Nika, Muri, Suela, Tara und Chiara

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage