F-LL 2 HSG Leinfelden-Echterdingen 2 – SG Weinstadt 25:17 (11:6)

Für die Frauen 1 stand am Samstagabend das letzte Auswärtsspiel dieser Saison an. Die Weinstädterinnen hatten sich viel vorgenommen, denn es fehlte nur noch ein einziger Punkt, um sich den Klassenerhalt zu sichern.

Motiviert startete man in der Anfangsphase und das Spiel schien sich recht ausgeglichen zu gestalten – bis zum 4:4 (17.). Technische Fehler und verworfene Torchancen führten dazu, dass der Gastgeber sich Tor um Tor absetzten konnte. Bis zur Pause gelang es den Weinstädterinnen lediglich zwei Tore zu erzielen und so wechselte man mit einem Halbzeitstand von 11:6 die Seiten.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte verliefen etwas besser aus Weinstädter Sicht, durch konsequente Torabschlüsse und starke Paraden von Jule Koch konnte man sich wieder an einen 3-Tore Rückstand herankämpfen. Doch dann ähnliches Bild, wie auch schon in der ersten Halbzeit, im Angriff der Gäste lief nichts mehr zusammen und Leinfelden schaffte es erstmals mit 8 Toren in Führung zu gehen (46.). Weinstadt gab nochmal alles, um wenigstens auf 6 Tore zu verkürzen, damit man den direkten Vergleich für sich entscheiden konnte. Letztendlich endete die Partie leider mit einem 25:17.

Nun gilt es kommenden Samstag ein letztes Mal alles in die Waagschale zu werfen, wenn der Tabellennachbar aus Albstadt in der Beutelsbacher Halle gastiert. Spielbeginn ist um 17.30. Die Mannschaft freut sich über lautstarke Unterstützung, um den Klassenerhalt endlich zu besiegeln.

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage