SG Weinstadt 2 : MTV Stuttgart   31:22 (16:13)

Etwas Anlauf benötigten die Männer 2 der SG Weinstadt für einen letztendlich deutlichen Heimsieg über die Gäste der MTV Stuttgart. Besonders in der Anfangsviertelstunde konnten die Stuttgarter die Weinstädter Defensive unter Druck setzen und Angriffe erfolgreich abschließen. Die Abstimmung im SG Verbund passte noch nicht und auch im eigenen Angriff brauchten die Hausherren ein paar Minuten, um in die Partie zu finden. Besonders Baireuther brachte die Gäste jedoch zur Verzweiflung und setzte sich reihenweise sehenswert durch. Ab der 16. Minute übernahm die SG die Führung und baute diese durch eine Leistungssteigerung weiter aus. In Halbzeit zwei steigerte sich zudem die Abwehr der Hausherren, MTV konnte nur mit viel Aufwand Tormöglichkeiten generieren und scheiterte immer wieder am gut aufgelegten Weinstädter Torwartduo. Im Angriff lief der Ball nun deutlich besser. Besonders der junge Scheday brachte neuen Schwung auf die Platte, bediente seine Nebenleute mustergütig und nutzte kleinste Lücken um selbst erfolgreich zu sein. Ein auch in dieser Höhe verdienter 31:22 war Lohn für die engagierte Leistung. Die Formkurve der Männer 2 zeigt wieder nach oben und mit der Moral die in der jungen Truppe steckt, sollten nun auch endlich die ersten Auswärtspunkte her. Die nächste Chance bietet sich bereits am kommenden Samstag 20Uhr in Korb.

Es spielten: Klass, Zerweck (beide Tor), Paul, Hedel, Löser (1), Tschirley (5/1), Zimmermann (4), Louis (3), Widmayer, Stoeß (2), Rühle (7/4), Baireuther (7), Scheday (2), Philipp