Für die männliche E1 ging es am Samstag zum letzten Spieltag nach Korb. Mit 335 Punkte erreichten wir bei den 3 Koordinationsübungen „Bankprellen“, „Ballgewandheit“ und „Wurfkoordination“ ein top Ergebnis.

Nach einer kurzen Pause starteten wir zum zweiten Teil des Spieltags. Das erste Handballspiel gegen Remshalden stand auf dem Programm. Ungewohnt nervös gingen die Jungs in diese Partie. Technische Fehler im Angriff und große Lücken in der Abwehr nutzten die starken Remshaldener konsequent aus. Schnell lagen wir mit 3:7 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel konnten wir den Rückstand verkürzen, allerdings bis zum Schluss nicht ganz egalisieren (10:12). Nach Toren siegten die Remshaldener Jungs, da wir aber mehr Torschützen hatten, gewannen wir am Ende durch den Multiplikator Tore x Torschützen.

Das zweite Spiel gegen Korb verlief besser. Ballgewinne in der Abwehr, schnelleres Umschalten und mehr Laufbereitschaft brachten eine rasche Führung. Nach der Halbzeitpause kontrollierten die Jungs das Spiel und es konnte munter durchgewechselt werden. Am Ende gewannen wir verdient und es konnten sich fast alle in die Torschützenliste eintragen. Als Staffelsieger können wir und nun auf das bevorstehende Turnier um den Bezirksmeistertitel am 7.4.in Endersbach in Ruhe vorbereiten.

SG Weinstadt: Aaron, David, Felix, Henry, Jamie, Leon, Lion, Max, Simon, Urs, Yannick

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage