Das Ziel der Frauen 1 war klar. Man wollte an die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen und die wichtigen zwei Punkte in der Beutelsbacher Halle behalten.

Zu Beginn des Spiels starteten beide Mannschaften gut in die temporeiche Partie und nutzten ihre zahlreichen Torchancen. So stand es bereits nach 8 Minuten 6:5 für Weinstadt. Die heimische Abwehrreihe stand immer besser und bekam mehr Zugriff auf das Cannstatter Angriffsspiel. Man zwang sie zu Fehlern und nutze den Ballgewinn für einfache Tore über unsere blitzschnellen Außenspieler. So konnte sich Weinstadt einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Cannstatt hielt jedoch mit und so wurden die Seiten bei einem Spielstand von 15:13 gewechselt.

Weinstadt nahm sich in der Halbzeit vor den Vorsprung noch weiter auszubauen und die Punkte für sich zu gewinnen. Durch schönes Zusammenspiel im Angriff und guter Arbeit in der Abwehr schaffte man es sich zwischenzeitlich auf 24:17 in der 45. Minuten abzusetzen. Cannstatt schaffte es nicht sich zu diesem Zeitpunkt gegen den starken Innenblock durchzusetzen. Daraus konnten einfache Gegenstoßtore verwandelt werden. Die Gäste gaben zwar nicht auf, aber für Weinstadt stand fest, diese Führung nicht mehr herzugeben. Somit gewannen die Hausdamen verdient mit 28:24 und haben somit weitere wichtige Punkte gesammelt.

Nun heißt es diese positiven Gefühle und das gute Zusammenspiel mitzunehmen und sich auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Bereits am Samstag ist um 18 Uhr die SG Schorndorf zu Gast. Mit der lautstarken Unterstützung unsere Fans und unserem Hallensprecher Luis wollen wir auch diese Punkte in der Beutelsbacher Hölle behalten.