Am Samstag stand die mannliche E1 vor der erste echten Prüfung.

Bevor es zu den Handballspielen kam absolvierten alle Mannschaften die vorgegebenen Koordinationsübungen. Auf dem Programm standen die Übungen „Stützen, Zielwerfen und Hochwende mit Ball“. Souverän gewannen die kleinen Waschbären mit über 300 Punkten diesen Teil. Nach einer kurzen Pause sollte der erste Gegner im Handball die ebenfalls ungeschlagene Schwaikheimer Mannschaft sein.

Nach nervösem Beginn und gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe konnte man sich einen kleinen Vorteil erspielen und in Führung gehen. Es entwickelte sich eine harte aber auf beiden Seiten faire Partie. Weinstadt lag immer knapp in Führung. Kurz vor Schluss lag man mit 10:9 und einem Torschützen mehr in Führung. Leichtfertig überließ Weinstadt den Schwaikheimern den Ball, welche geschickt zum 10:10 und ebenfalls einem fünften Torschützen einnetzen konnten. Somit endete die Partie nach „Multiplikation“ unentschieden.

Im zweiten Spiel gegen Schorndorf wollten es die Jungs besser machen. Technische Fehler und ungenaue Torabschlüsse häuften sich leider. Am Ende gelang nach einem langen Nachmittag doch ein ungefährdeter Sieg gegen stark kämpfende Schorndorfer.

SG Weinstadt: David, Felix, Henry, Jamie, Jan, Leon, Lion, Simon, Urs, Yannick