Die weite Anreise früh morgens am Sonntag nach Sontheim war den Jungs der männlichen E1 nicht anzumerken. Gleich im ersten Spiel gegen die SG Ulm & Wiblingen zeigte die Mannschaft mit einem 12:5 Sieg wie heute E-Jugendhandball gespielt wird. Im zweiten Spiel gegen die HSG Lauingen/Wittislingen wurden bei einer 7:2 Führung die Seiten gewechselt. Die zweite Hälfte verlief ähnlich gut und zum Erstaunen aller wurde das Spiel nur knapp mit 10:8 gewonnen. Der verwirrte Schiri hatte leider in der 2. Halbzeit unsere erzielten Tore dem Gegner angerechnet und die vom Gegner uns (eigentlicher Endstand 13:5). Im letzten Gruppenspiel traf man auf die HSG Oberkochen/Königsbronn welche im Turnierfinale in Göppingen schon geschlagen wurde. Der Gegner gewann in den letzten Wochen die Turniere in Hofen und Steinheim und man war vorgewarnt. Es entwickelte sich eine hart geführte Partie in welcher wir am Ende souverän 7:3 siegten. Als Gruppenerster zogen wir direkt ins Finale gegen den Gastgeber TV Brenz. Die 20 gespielten Minuten waren eine deutliche Angelegenheit (8:2) und der verdiente Turniersieg war vollbracht.
Danke an die tolle Unterstützung der vielen Eltern und anderen anwesenden SG Mannschaften.

SG Weinstadt: David, Felix, Henry, Jamie, Jan, Leon, Aaron, Max, Simon, Urs, Yannick

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage