Volle Konzentration bei Sascha Wilhelm und seinem Team. Foto: Günter Schmid

Männer Verbandsliga: SG BBM Bietigheim Bissingen 2 – SG Weinstadt (Sonntag, 10. Oktober, 16 Uhr) – Nach drei Heimspielen in Folge müssen die Weinstädter Handballer nun zum ersten Mal in dieser Saison auswärts antreten. Gegen die Bietigheimer Bundesligareserve kommt es gleich zum nächsten Spitzenspiel.

Ausgelassen hüpften die Waschbären am letzten Samstag durch die Beutelsbacher Halle. Gemeinsam mit den tollen Fans konnte man einen souveränen Sieg gegen die bis dato ungeschlagene Truppe aus Böblingen/Sindelfingen feiern. Natürlich hatte man sich viel vorgenommen und ging nach dem deutlichen Sieg in der Vorwoche mit breiter Brust in das Spiel. Dass der Spielverlauf so einseitig werden würde, hätten jedoch im Vorfeld trotzdem nur die Wenigsten vermutet. Trotz einigen verletzungsbedingten Ausfällen dominierten die Schwarz-Gelben das Spiel und gewannen letztendlich verdient mit 34:23.

Ein gutes Omen für das nächste Spiel

Die Vorzeichen sehen am kommenden Sonntag ähnlich aus. Erneut geht es gegen einen noch verlustpunktfreien Gegner. Mit 6:0 Punkten thronen die Bietigheimer an der Spitze der Tabelle und konnten in den bisherigen Spielen gegen Ditzingen, Schönbuch und Kornwestheim jeweils deutliche Siege einfahren. Keine leichte Aufgabe für das Team von den Coaches Ralf Volz und Sebastian Striebich, das am Samstag allerdings eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, dass es auch solche Aufgaben meistern kann.

Offensivspektakel in der Jahnhalle?

Beim Spiel in der Jahnhalle in Bietigheim-Bissingen (Jahnstraße 91) begegnen sich die beiden treffsichersten Offensivreihen der Liga. Sowohl die SGW als auch die SG BBM haben nach den bisherigen drei Spielen bereits über 100 Tore auf ihrem Konto. Das Aufeinandertreffen bietet also reichlich Potential, zu einem wahren Offensivspektakel zu werden. Natürlich hat die Defensive der Waschbären etwas dagegen. Insbesondere auf die Spieler Lukas Urban, Daniel Grimm und Jona Bader wird man sich dabei während der Woche einstellen müssen, zusammen erzielten sie bisher sagenhafte 66 Treffer.

Auf Unterstützung von den Rängen würden sich unsere Männer auf dem Platz riesig freuen. Also liebe Fans, auf zum Sonntagsausflug nach Bietigheim!