SG Weinstadt 2 vs. Team Esslingen 20:22

Vergangenen Samstag trafen unsere SG-Mädels der B2 bei ihrem ersten Heimspiel auf TEAM Esslingen. Auch die Gäste hatten nach ihrem ersten Spiel gegen Schorndorf mit einem 48:02 Sieg reichlich Eindruck hinterlassen und somit war von Anfang an klar, dass es kein leichtes Spiel werden wird. Die Mädels waren heiß gegen einen vermuteten Gegner auf Augenhöhe ihr Können unter Beweis zu stellen.

Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich deutlich absetzen. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte sich TEAM Esslingen jedoch einen 4 Tore Vorsprung zum 4:8 erarbeiten und bis zur Halbzeit mit 9:14 in Führung gehen.

Doch die SG-Mädels ließen sich davon nicht unterkriegen. Nach der Pause kam man deutlich besser aus der Kabine und konnte durch eine aggressive Abwehr viele Fehler provozieren. Voller Selbstvertrauen, angepeitscht von der grandiosen Stimmung in der Halle, ging es mit Tempo nach vorne. In nur wenigen Minuten arbeiteten sich die SG-Mädels Stück für Stück zurück und konnten auf zwei Zähler aufschließen. Dies Zwang die Gäste zu einer frühen Auszeit. Nach dieser gestaltete sich das Spiel kurz ausgeglichen bis Esslingen sich wieder durch ein paar unglückliche Fehler und verworfener Torchancen mit 5 Toren absetzen konnte. Aber auch 10 Minuten vor Schluss liesen die SG-Mädels nicht locker und konnten erneut auf 17:19 aufschließen. Am Ende war das kleine Quäntchen Glück nicht auf unserer Seite und somit konnte Esslingen das Spiel mit 20:22 für sich entscheiden.

Nach kurzer Enttäuschung waren sich aber alle zusammen einig, dass sich die Mädels der weiblichen B2 von ihrer Besten Seite präsentierten und nach zwei maliger Aufholjagd sagen können, dass sie alles gegeben haben. Die Mädels sind jetzt schon heiß auf das Rückspiel am 20. November. Ein Dank geht auch an das Team aus Esslingen für das sehr faire und spannende Spiel.