Saisonrückblick mC1 (BL) 3. Platz 15:9 Punkte 293:254 Tore

Als das Trainertrio Müller, Heck und Ihl die neue mC1 im März 2019
übernahmen, war es wie immer ein wildes Durcheinander. Die Spieler aus
allen D-Jugend Mannschaften versammelten sich um sich den neuen Trainern
vorzustellen, und auf sich aufmerksam zu machen. Die hatten wirklich große
Schwierigkeiten die Spieler auseinander zu halten, ein übliches
Trainerproblem vor jeder einzelnen Saison ;-)


Motivierte, zum Teil besessene Handballer zeigten uns Ihre Fertigkeiten und
kurz vor der HVW Quali stand das Team um die 3 Trainer bereit. Schnell
wurde versucht sich aneinander zu gewöhnen, die Kommandos der Trainer zu
verstehen und sich jedem Training weiter zu entwickeln. Die gelang bis zur
HVW Quali leider noch nicht. So schied man als 3. in der Bezirksauswahl aus
der HVW Quali aus, was keine große Überraschung war. Jetzt könnte jedes
Team in ein Motivationsloch geraten, doch nichts diese C1. Vollständig und
motiviert waren alle Spieler im nächsten Training um das Ziel Bezirksliga zu
erreichen. Dies sollte dann auch gleich im 1. Anlauf in der Bezirksliga
Qualifikation mit etwas Glück gelingen.

Obwohl die mC1 nicht mit den besten Einzelspielern des Bezirks ausgestattet
ist, so hat sie doch in der Qualifikation gezeigt das sie das motivierteste Team
ist, und das sie Niederlagen als Ansporn nehmen sich zu verbessern. So war
dem Trainertrio klar, in dieser Vorbereitung zur Hallenrunde haben wir
immer nahezu Full House, keiner fehlte wegen Freibad, keiner fehlte, weil er
kneifen wollte, sie waren alle nahezu immer da. Und so war es doch für die
Trainer eine der größten Freuden diese genialen Jungs auf die Hallenrunde
vorzubereiten. Was ihnen manchmal an Spielwitz fehlte glichen sie mit
Einsatz und Moral aus, und das zeigten Spiel für Spiel in der gesamten
Hallenrunde.

Leider ging diese Hallenrunde zu schnell zu Ende, wir hatten uns noch so viel
vorgenommen. Wir wollten den Tabellennachbarn aus Stetten nochmal in
eigener Halle versuchen zu bezwingen aber ein kleines Virus hat uns dies
untersagt.

So bleibt uns nur Danke zu sagen an alle Eltern der C1, allen Verantwortlichen
der SG Weinstadt für eine tolle Saison und allen Fans die uns so tatkräftig
durch die Saison getragen haben. Wir gehen nun auseinander, die meisten von
uns starten in der nächsten Saison bei der männlichen B-Jugend, das
Trainertrio bleibt der C1 treu und formt für die kommende Saison bestimmt
wieder eine starke Nachwuchstruppe.

Es sagen Danke:
Bastian Schmid, Lukas Klass, Tim Wendel, Leo Oberhaus, Mika Gabler,
Micha Bauer, Fynn Thiemicke, Matej Maric, Tim Jacob, Nokolai Wolf,
Niklas Klute, Tim Mayer, Maximilian Mulzer, Maik Hägele
Jan Müller, Oliver Heck und Matthias Ihl