mC2 (KLA): SG Weinstadt 2 – HSK Urbach/Plüderhause 32:25 (13:10)

Am Sonntagnachmittag trafen die Jungs der männlichen C2 in heimischer Halle auf die Gäste der HSK Urbach/Plüderhausen. Das Hinspiel hatte man zwar deutlich mit 19:27 gewonnen, trotzdem durfte man die Partie gegen den Tabellennachbarn nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Die SGW startete sehr verschlafen und unkonzentriert ins Spiel. Zwar lag man von Beginn an in Führung, viele Bälle wurden aber auch leichtsinnig den Gegnern in die Hände geworfen. Dank einer stabilen Abwehr, in der endlich gegenseitig ausgeholfen wurde, konnte man mit 3 Toren Vorsprung in die Halbzeitpause gehen (13:10).

Nach der Pause platzte dann schlussendlich der Knoten: durch etliche, souverän verwandelte Tempogegenstöße und kreative 1-gegen-1-Aktionen konnte man sich einen starken Vorsprung von 8 Toren erarbeiten. Nun war endgültig klar, dass man dieses Spiel nicht mehr aus der Hand geben wird.

Am Ende gewinnt man ein attraktives Match mit 32:25 und kann den Sieg mit einem großen „Stiefel“ Spezi gebührend feiern.

Es spielten: Lukas, Benedikt (beide Tor); Gabriel, Simon, Max S. (9), Julius (6), Maximilian S. (1), Pashalis (10/4), Matteo, Laurin (1), Dennis (1) und Max A. (4)

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage