mC1 Bezirksliga: SG Weinstadt – SV Fellbach 26:23 (12:9)

Das am Samstag als Vorspiel für die Männer1 angesetzt Spiel, sollte zum perfekten Start in das Handball Jahr 2020 werden.

Es stand niemand geringeres als der Tabellenführer gegenüber. 

Startete man doch noch etwas nervös in die Partie, konnte man nach einem 1:3 Rückstand das Heft langsam in die Hand nehmen und das Spiel drehen. Durch konsequente Abwehrarbeit konnte man den starken RL der Fellbacher in den Griff bekommen. 

Mit Tempospiel und sehenswerten Treffern konnte man den Vorsprung zur Halbzeit auf 3 Tore ausbauen. 

Nach einer kurzen und klaren Ansage in der Kabine, das noch schwere 25 min warten gingen die Jungs motiviert zurück auf die Platte.

Fellbach konnte mit dem Anpfiff zur zweiten HZ die Weinstädter Jungs mit einer offensiven Manndeckung überraschen.  Fellbach konnte bis zu 15:14 Anschluss halten ehe man mit einem 4 Tore Lauf eine Vorentscheidung erspielte. Ab diesem Moment lief das Spiel vor sich hin und es gelangen Treffer auf beiden Seiten. Doch das Spiel drohte zu keinem Zeitpunkt mehr zu kippen.

Mit dieser starken Leistung braucht man vor niemandem in der Liga Angst haben. Aber genau diese Leistung gilt es nächsten Sonntag in Stammheim erneut abzurufen um den Konkurrenten auf Distanz zu halten. 

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage