Frauen Landesliga: Am Sonntag, den 06. Oktober um 15Uhr treten unsere Weinstädterinnen im Heimspiel in der Beutelsbacher Halle gegen die HSG Hohenlohe an.

Die HSG Hohenlohe startete bereits vor drei Wochen in die Landesliga Runde 2019/2020. Das war seitdem das einzige Spiel unserer Gäste. In diesem Spiel konnten sie sich deutlich gegen den Aufsteiger aus dem Bezirk Heilbronn-Franken durchsetzen. Mit einem 34:24 schickten sie die Damen der HSG Lauffen-Neipperg wieder nach Hause. Konsequent wurden die Fehler der Gegner ausgenutzt. Besonders fallen in diesem Spiel Milena Hack und Vivien Binder auf, die gemeinsam 21 Tore in diesem Spiel erzielen konnten.

Weinstadt will erste Heimpunkte

Mit 0:4 Punkten starten die Weinstädterinnen denkbar schlecht in die Saison. Nun fiebert das Team auf die ersten Heimpunkte hin. Die Mannschaft hat sich vorgenommen im Angriffspiel deutlich mehr Torgefahr auszustrahlen und über schnelles Umschaltspiel dafür zu sorgen, dass der Ball wieder öfter im gegnerischen Netz zappelt als vergangenes Wochenende in Cannstatt. Gepaart mit einer starken Abwehr möchten sich die Rematälerinnen so in der Beutelsbacher Halle den ersten Saisonsieg erkämpfen.

Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung von den Fans!

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage