Am ersten Sonntag in den Osterferien spielte die wD1-Jugend ihr letztes Turnier in dieser Saison. Es ging zum Hartwald-Cup nach Oeffingen. Ausgespielt wurde der inoffizielle Württembergische Meister der D-Jugendmannschaften. Im ersten Spiel gegen den späteren souveränen Turniersieger des SV Kornwestheim wehte den Mädels gleich mal der Morgenwind um die Ohren. Klar mit 16:9 setzten sich die Mädels vom SV durch. Im zweiten Spiel ging es dann schon ums Weiterkommen in die Halbfinals. Frisch Auf Göppingen hieß der Gegner. Lange war das Spiel offen, doch auch hier war der Wurm drin im Spiel der SG-Mädels. Und so konnte man leider nur acht Tore werfen, die bei einer Spielzeit von 15 Minuten leider einfach nicht ausreichen für einen Sieg. Somit siegte Frisch Auf mit 10:8. Im Platzierungsspiel um Platz 5 setzten sich die Mädels dann klar gegen die TSG Schwäbisch Hall durch. Unterm Strich lässt sich sagen, dass alle Mannschaften mehr oder weniger in Reichweite sind. Bis auf die Kornwestheimerinnen, die sich klar und verdient den Meistertitel holten. Glückwunsch hierzu ! 

Es spielten: Lara im Tor, Jana, Lotte, Hannah, Annika, Elena, Aki, Nika, Nina, Lotti und Fini

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage