männliche E1: Letztes Wochenende wurden die jeweils erst- und zweitplatzierten Teams der Staffeln 1 + 2 für die Finalrunde um die Bezirksmeisterschaft nach Weinstadt eingeladen.

Bevor es zu der ersten Halbfinalbegegnung kam starteten alle vier Mannschaften mit 3 Koordinationsübungen, welche von allen Anwesenden mit tollen Leistungen absolviert wurden.

Im ersten Halbfinale trafen wir auf den HSC Schm/Oeff. Den Gegner kannte man schon aus der Finalbegegnung vom Bezirksspielfest in Remshalden welches von uns gewonnen wurde. Anders als in den Spieltagen zuvor waren die Jungs von der ersten Minute bei 120%. Sie zeigten über 25 Minuten ihre bisher beste Saisonleistung. Fast fehlerlos in Angriff und Abwehr war schon früh der Grundstein für den Einzug in das Finale gelegt.

Im Finale hieß der Gegner TV Bittenfeld, welcher knapp die SF Schwaikheim besiegte. Der Schwung aus der ersten Begegnung sollte mitgenommen werden. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase schlichen sich bis zur Halbzeit leider zu viele Fehler ein und Bittenfeld konnte sich absetzen. Nach dem Seitenwechsel gelang es nicht den Rückstand zu verringern. Bittenfeld verwaltete die Führung sicher und gewann am Ende einer langen Saison knapp aber verdient die Bezirksmeisterschaft.

Rückblickend auf die Saison kann die Mannschaft stolz auf Ihre gezeigte Leistung sein. Zwei Turniersiege und der Sieg beim Bezirksspielfest in der Sommerrunde. Der Staffelsieg in der Hallenrunde ohne Niederlage und bei der Bezirksmeisterschaft im Saisonfinale, mit der einzigen Niederlage dieser Saison, haben die Jungs den 2. Platz erreicht.

SG Weinstadt: Aaron, David, Felix, Henry, Jamie, Jan, Leon, Lion, Max, Simon, Urs, Yannick

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage