SG Weinstadt 2 : SV Remshalden 2 9:29

Eine desolate Leistung zeigten die Männer 2 der SG-Weinstadt in der Bezirksliga-Partie gegen die SV Remshalden 2, die zwar als Favorit nach Weinstadt gereist waren, einen so deutlichen Erfolg jedoch sicher nicht erwartet hatten. Alles was sich die SG vorgenommen hatte – früh am Gegner sein, Kontakt suchen und stören, das Spiel unterbinden und mit Tempo nach vorn spielen – zeigten nur die Gäste. Weinstadt hingegen agierte ideenlos, passiv und war stets einen Schritt zu spät. Hinzu kamen eine schlechte Wurfauswahl und eine unterirdische Trefferquote. Am Ende muss man sich leider eingestehen, dass die Niederlage auch in dieser Höhe verdient war. Der Blackout zog sich über die gesamte Mannschaft, die es leider nicht schaffte den Schalter umzulegen und sich selbst aus einer schlechten Phase zu befreien. Für die Männer 2 heißt es jetzt Kopf hoch und das Spiel abhaken – für das es unterm Strich auch nur 2 Minuspunkte gibt. Am kommenden Samstag kann man auswärts in Oeffingen zeigen, dass man zurecht in der Bezirksliga spielt und mehr drauf hat, als an diesem rabenschwarzen Spieltag.