Manuel Künkele und sein Team wollen gegen den TSV Schmiden 2 den nächsten Sieg einfahren. Foto: RZ Photographie

Männer Landesliga: SG Weinstadt – TSV Schmiden 2 (Samstag 16. März, 20 Uhr Beutelsbacher Halle)

Im ersten Spiel nach der großen Weinstädter Aufstiegsfeier gastiert die zweite Garnitur des TSV Schmiden in Beutelsbach. Für die Schmidener geht es hierbei um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Der SGW hingegen ist die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Dennoch möchten die Waschbären die Saison ordentlich zu Ende führen und die Punkte in Beutelsbach behalten.

Das Hinspiel konnte die SG mit 24:38 deutlich für sich entscheiden, wobei sich die Weinstädter erst Ende von Halbzeit eins entscheidend absetzen konnten. Bis dahin war es ein offener Schlagabtausch.

Beim TSV ragt Marvin Züfle als Top-Torschütze heraus. Er belegt mit 118 Saisontreffern Platz 3 der Torschützenliste. Züfle und sein Team werden sicherlich alles geben, um sich von der prekären Tabellensituation zu lösen, rangiert der TSV doch mit 16:26 auf dem elften Tabellenplatz und damit auf dem letzten Nichtabstiegsplatz. Man darf sich sicher sein: Die Pumas werden den Waschbären aus Weinstadt einiges abverlangen.

Bei den Hausherren werden zusätzlich zu den Langzeitverletzten noch Kevin Freidel und Philip Stäudle ausfallen. Hinter dem Einsatz von Sascha Dobric steht ebenfalls ein Fragezeichen. Verstärkung rückt aus der zweiten Mannschaft und der A-Jugend nach.

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage