mB1 (WL): SG Ober-/Unterhausen – SG Weinstadt 26:27 (11:17)

Männliche B- Jugend erzittert Pflichtsieg beim Tabellenletzten.

Sonntagmittag gastierten die Jungs des Württembergligateams der SGW bei der SG Ober/Unterhausen, die mit 2 Punkten abgeschlagenes Schlusslicht sind. In der ersten Halbzeit wurde die SG ihrer Favoritenrolle absolut gerecht, Chancenverwertung passte und einfache Tore konnten erzielt werden. Zur Halbzeit stand eine (eigentlich) souveräne Führung von 17:11 aus Sicht der SGW. Aufgrund von Fehlpässen, kontaktlosem Abwehrverhalten, technischen Fehlern und unkonzentrierten Abschlüssen verspielte man die Führung allerdings in wenigen Minuten. Nach dem SGOU-Ausgleich von 21:21 konnte man zwar nochmal auf drei Tore davonziehen, aber auch dies wurde wieder egalisiert, da man sich unnötige Würfe aus schlechten Positionen nahm. Eine Minute vor dem Ende waren die SG-Jungs in Ballbesitz und ein Tor in Front. Aber auch in diesem Angriff feuerte man, aus unerklärlichen Gründen von der Rechtsaußen Position, anstatt die Zeit klug herunterzuspielen und eine klare Chance abzuwarten. Dadurch entstand der Konter für Ober/Unterhausen und der Ausgleich eine halbe Minute vor Schluss. Das Trainerteam Rupp/Zimmermann reagierte sofort mit einer Auszeit. Die verbleibenden 23 Sekunden versäumte man es, einen klaren Wurf zu nehmen und so war es Gerrit Groß, der mit einem letzten Verzweiflungswurf den Ball irgendwie in die Maschen brachte. Eine Sekunde vor dem Ende. 26:27. Nach diesem furiosen Finale brachen alle Dämme und der Weinstädter Jubeltraube war die Erleichterung, trotz schlechter zweiter Halbzeit 2 wichtige Punkte gewonnen zu haben, deutlich anzusehen.

Sonntag durfte man sich darüber natürlich freuen. Nun gilt es in dieser Woche aber aufzuarbeiten, was in der zweiten Halbzeit schief gelaufen ist, denn ganz klar ist, dass bis zum kommenden Wochenende eine deutliche Leistungssteigerung her muss. Denn Samstag den 16.02 empfängt die mB1 im Derby die Schmiden-Pumas, im „Tabellennachbarduell“. Dies ist ein enorm wichtiges Spiel für den Ausgang der Saison und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung der SG-Anhänger, damit nach dem spektakulären Sieg im Hinspiel (29:31) auch dieses Mal die Punkte bei Schwarz-Gelb bleiben. Also fokussiert trainieren und dann am Samstag vollen Einsatz und Siegeswillen aufs Parkett bringen.

Wir sind Weinstadt!

MO