MC2 (KLA): SG Weinstadt 2 – TSF Welzheim 22:16 (9:7)

Am vergangenen Samstag stand für die männliche C2 nun schon das dritte Heimspiel in Folge an. Gegner waren heute die Jungs vom TSF Welzheim, die leider nur mit fünf Feldspielern und einem Torwart anreisen konnten.
Die Partie startete aus weinstädter Sicht nicht besonders erfolgreich und man nahm die in Unterzahl spielenden Gegner nicht ernst genug, so dass diese sich bereits nach 15 Minuten einen 3:5-Vorsprung herausspielen konnten. Nach einem bitter nötigen Time-Out rissen sich die Jungs glücklicherweise wieder etwas am Riemen und zeigten vor allem im Angriff wieder etwas mehr von ihrem Können. Auch in der Abwehr langte man nun wieder stärker hin und viele gute Würfe der Welzheimer konnten von unserem Torwart pariert werden. So ging man zwar mit einem 9:7 in die Halbzeitpause, jedoch war klar, dass man die eigene Leistung in der zweiten Hälfte deutlich hoch schrauben muss. Im Gegensatz zur ersten legten die C2-Jungs in der zweiten Halbzeit direkt mit einem schnellen Tempo und damit verbundenen einfachen Toren los. In der 32. Minute konnte sich dann das 14:7 auf der Anzeigentafel schon sehr gut sehen lassen. Trotzdem konnte man diesen Vorsprung nicht auf Dauer halten und ließ die Gäste immer wieder bis auf vier Tore herankommen. Nichtsdestotrotz gaben die weinstädter Jungs dieses Spiel bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand und man konnte sich nach 50 Minuten über einen 22:16 Sieg freuen.

Für die SGW spielten:
Lukas H. (Tor), Christian C. (1), Rajiv (2), Micha (4), Christian M., Maximilian M. (2), Maximilian A., Niklas (7), Tim W. (1), Tim M. (3), Dennis (1), Tim K. und Maik