mD1 (BL) TSV Alfdorf/Lorch – SG Weinstadt 32:20 (13:9)

Nach dem ersten Sieg letzte Woche in Cannstatt wollten die SG Jungs eigentlich nachlegen und gleich die nächsten 2 Punkte holen. Dies misslang allerdings recht deutlich. Ein Handballspiel dauert eben nicht nur 15 Minuten! Denn in der 15. Minute führten die Jungs der SG mit 8:7 und dies nach einem 2:6 Rückstand. Aus unerklärlichen Gründen wurde dann das Handballspielen eingestellt und Alfdorf konnte auf 13:9 zur Pause davonziehen.

Die 2. Halbzeit war dann zum vergessen. Die SG Jungs blieben alles schuldig. Keine Laufbereitschaft, kein Kampf, kein Wille. Die Worte der Trainer verhallten ungehört. Keiner stemmte sich gegen die Niederlage. So hatte Alfdorf leichtes Spiel und verhöhnte die SG Mitte der 2. Halbzeit gar mit zwei Kempatreffern.

Zum Schluss ließen es die Gastgeber schleifen, was der SG noch zu einer kleinen Ergebniskosmetik verhalf.

Zum Jahresabschluss kommt nächsten Samstag der SC Korb in die Beutelsbacher Hölle. Da muss die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen, sonst wird die anschließende Weihnachtsfeier kein Spaß.

SG Weinstadt: Benedikt (Tor), Nicolai, Ole (2), Leo, Nils (3), Johan (2), Max (8/2), Niklas (1), Lukas (4)