F3 (KLB) SG Weinstadt 3 – SV Fellbach 2 14:16 (5:6)

Am Samstag hatten die Frauen 3 zuhause in der endersbacher Halle den SV Fellbach 2 zu Gast. Mit einer vollen Bank wurde in das Spiel gestartet. In der ersten Hälfte fehlte es an Zug zum Tor und in der Abwehr kam man mit den flinken Fellbacherinnen eher schleppend klar. Dennoch gelang den Weinstädtern der ständige Ausgleich. Dank der guten Leistung des Schiedsrichters ging man mit einem 5:6 in die Kabine. Nach einer Ansprache des Trainerteams ging das Kopf-an-Kopf-Rennen auch in der zweiten Halbzeit weiter. Die Fellbacherinnen wurden von den Frauen der SG Weinstadt dicht gefolgt. In der 39. Minute drehte sich das Spiel wieder zum starken 10:8. Die Mädels kämpften weiterhin um den Sieg, aber die Fellbacherinnen verschafften sich wieder ihren bisherigen Vorsprung und kamen so von 10:8 auf 10:15. Die Frauen der SG Weinstadt gaben nicht auf und kamen bis zum 14:16 wieder dichter ran. Dennoch musste man sich leider mit einer knappen Niederlage zufrieden geben. Aber Kopf hoch – sich gegen eine Spitzenmannschaft unserer Liga so gut zu schlagen, gibt den Frauen 3 für das kommende Spiel am 21.10.2018 bei den Stuttgarter Kickers die Hoffnung auf den nächsten Sieg.

J. Zocher (Tor) – L. Weber (Tor) – L. Kretschmar – N. Heeß (2) – C. Hauser – L. Schlette (5) – L. Hasert (1) – L. Herrmann – L. Weller – N. Fellmeth (3) – S. Grau (3/1) – C. Sisca – C. Stamer – L. Kugler

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage