Marc Rühle beendet nach vielen, vielen Jahren seine Karriere in der Ersten Männermannschaft.

M1 (LL): SG Weinstadt – TV Mosbach 29:23 (16:11)

Einen am Ende souveränen Heimsieg haben die Landesliga-Handballer der SG Weinstadt in der Beutelsbacher Halle gegen den Tabellenletzten TV Mosbach errungen. Zwar hielten die Mosbacher 20 Minuten lang Schritt, in den Schlussminuten der ersten Halbzeit erspielte sich Weinstadt jedoch einen Fünf-Tore-Vorsprung: nach 10:10 stand es in der Halbzeit 16:11 für die Hausherren. Das lag am abermals stark haltenden Torhüter Nermin Zoletic, aber auch daran, dass Weinstadt im Angriff konzentrierter abschloss und in der Abwehr beherzter zugriff als zu Beginn der Partie. Im zweiten Durchgang ließ Weinstadt nichts mehr anbrennten, baute die Führung zunächst aus und wechselte dann munter durch, ohne viel an Boden zu verlieren. Dem A-Jugendlichen Luca Baireuther gewährte Trainer Olaf Steinke das wohlverdiente Landesliga-Debut. Er machte seine Sache gut und glänzte als Vorbereiter – ein Tor war ihm noch nicht vergönnt. Am kommenden Samstag tritt Weinstadt beim schweren Auswärtsspiel in Bönnigheim an.