F1 weiterhin ungeschlagen

Frauen Landesliga: SG Weinstadt – SV Fellbach 25:22 (13:8)

Nach nur einer kurzen Erholungszeit zum vergangenen Spiel, fand bereits nach 2 Tagen das nächste Derby statt für unsere Weinstädterinnen.

Der Beginn gestaltete sich torarm, wodurch der Spielstand nach 8 Minuten bei 1:2 lag. Eine darauffolgende, frühe Auszeit sollte die Weinstädter Damen wachrütteln und die Unkonzentriertheiten beiseitelegen. Aufgrund fehlender Aggressivität in der heimischen Abwehr und ungenutzten Torchancen folgte ein ausgeglichenes Spiel bis zur 18. Minute – ein Spielstand von 7:7.
In der restlichen Zeit der ersten Halbzeit wurde in der Weinstädter Abwehr konsequenter verteidigt, womit man bis zur Halbzeitpause nur noch ein weiteres Tor bekam. Es konnte ein Vorsprung von 5 Toren gewonnen werden.

Nach einem konzentrierten Beginn in der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeberinnen den Vorsprung weiterhin in halten. Doch durch einige Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr gelang es den Gästen in der 50. Minute auf 20:19 zu verkürzen. Die Weinstädterinnen behielten in den letzten zehn Minuten die Nerven und konnten die zwei Punkte in der heimischen Halle halten.

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Fans für die lautstarke Unterstützung.

Schon am kommenden Wochenende trifft das Team auf die SG He-Li.

Es spielten: Janine Franke (9), Lena Proft (7), Nina Schneider (2), Dijana Mehmeti (2), Sarah Wilhelm (1), Alena Müller (1), Julia Haselwander (1), Albanita Hasametaj (1), Lea Fuchs (1), Julia Koch, Melanie Holzmann, Ann-Kathrin Herrmann, Aylin Heimberger, Sabrina Hahn.