Derbysieger! F3 weiter ungeschlagen

, ,

F3 KLB: SG Weinstadt 3 – TV Stetten 34:30 (21:13)

Am Sonntagabend stand das Derby gegen die Spielerinnen aus Stetten an.
Beide Mannschaften hatten noch keines ihrer bisherigen Spiele verloren.
Für uns als Spitzenreiter ging es um Alles.

Mit Willenskraft und Motivation starteten wir in unser Spiel und konnten in den ersten Minuten durch ein starkes Abwehrverhalten
und einem guten Angriffspiel mit 7:2 in Führung gehen.
Gemeinsam als Team und mit zahlreichen Zuschauern im Rücken, die die Endersbacher Halle zum Leben erweckten,
wurde der Vorsprung von den SG Mädels immer weiter ausgebaut. Unsere Torhüterin Jana hat dank ihrer super Paraden dafür gesorgt, dass Stetten keine großen Chancen hatte den Vorsprung aufzuholen. Somit konnten wir uns bis zur Halbzeit mit einem Spielstand von 21:13 absetzen.

Nach der Halbzeit hieß es kämpfen um den Vorsprung zu behalten, denn wir wussten, dass Stetten alles geben würde, um aufzuholen.
Dies gelang ihnen jedoch bis zur 50. Minute nicht. Bis dahin konnten wir unsere Führung mit 32:23 Toren ausbauen.
In der Schlussphase überkamen uns jedoch ein paar technische Fehler, welche von den Mädels aus Stetten eiskalt ausgenutzt wurden.
Sie bewiesen Kampfgeist und konnten bis zum Spielende auf 4 Tore Unterschied aufholen.
Trotzdem konnte uns der Sieg nicht mehr genommen werden.

Wir beendeten das Spiel mit einem Spielstand von 34:30. Der Derbysieg war somit unserer.
Wir bewiesen Kampfgeist und Zusammenhalt im Team, jeder einzelne, egal ob auf dem Spielfeld oder auf der Auswechselbank. Auch die Spielerinnen auf der Tribüne die leider nicht spielen konnten haben dazu beigetragen. Denn nur als Team gelingt einem so ein Spiel.

Vielen Dank auch an alle Zuschauer, die mit ihrer Stimmung uns die nötige Motivation in jeder einzelnen Minute gaben und uns damit zu einem erfolgreichen und verdienten Sieg verholfen haben.

Dank Sara, die in ihrem letzten Spiel für die Frauen 3 auch noch das 30. Tor geschossen hat, wird ihr Ausstand noch um einen Kasten Radler erweitert.
Wir freuen uns ;) Auch unsere Trainer dürfen uns erneut mit einem Kabinenfest beglücken.
Jedoch liegt der Fokus jetzt nicht nur am Feiern, denn schon am kommenden Samstag um 20 Uhr erwartet uns unser nächstes Heimspiel.
Wir erwarten die Mädels vom SC Korb in der Beutelsbacher Halle und würden uns um jede Unterstützung auf der Tribüne freuen.

Es spielten: J. Reebmann – K. Sailer (beide Tor) – N. Heeß (2) – M. Dlapal – S. Scheuring (5) –
N. Schneider (7) – M. Koch – J. Heirich (1) – L. Ebner (1) – L. Weller (6/4) – A. Zimmerle (3) – S. Davidovska (5) – A. Stilz (1) – A. Lasic (3)