Am vierten Spieltag ging es für die Jungs der E3 in der Ballspielhalle Korb gegen die Gastgeber der SC Korb 2.

Begonnen wurde mit einer auf Augenhöhe geführten Partie Handball, bei der es nach Ablauf der Spielzeit nach Toren 13:11 gegen die SGW stand. Also schnell die Anzahl der Torschützen vergleichen: hier lag das Verhältnis bei 8 zu 4 für die Jungs aus Weinstadt, so dass Handball am Ende über den Multiplikator gewonnen werden konnte.

Mit diesem super Start im Rücken ging es zur Koordination. Hier konnte ebenfalls eine starke, geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt werden.  Mit durchschnittlich 44,1 Punkten war ein gutes Ergebnis erreicht worden – allerdings war noch unklar ob es gegen die Gastgeber reichen würde.

Zum Abschluss des Spieltages stand Funino auf dem Plan. Hier holten die Jungs nochmal alles aus sich raus und zeigten schnelles Umschaltspiel und legten ein hohes Tempo vor.  Auch die zwischenzeitliche 3-Tore Führung der Korber konnte die Moral nicht dämpfen und nach starkem Kampf konnte bald wieder ausgeglichen werden. Kurz vor Spielende gelangen den Gastgebern jedoch noch 3 Punkte zum 14:11 Endstand. Da hier nicht multipliziert wird ging Funino an Korb.

Mit 1:1 Spielen fieberten alle der Siegerehrung entgegen, da nun alles an der Koordination hing. Als klar war dass die SG diese für sich entschieden hatte war der Jubel groß. Nach dem Sieg am Heimspieltag konnten die Jungs den zweiten Spieltagsieg in Folge verbuchen.

Gratulation zu dieser starken, geschlossenen Leistung! Weiter so Jungs!

Gespielt haben: Alexander, Finn G., Finn R., Jannis, Joshua, Lukas, Matteo und Simon unterstützt von Jonas und Juri aus der F-Jugend – Danke hierfür!