wD1(BL): Stuttgarter Kickers – SG Weinstadt 25:26 (13:15)

Am vergangenen Samstag standen sich die bisher verlustpunktfreien Teams der Stuttgarter Kickers und der wD1 der SG Weinstadt in der Sporthalle am Schulzentrum in Sillenbuch gegenüber. Beide Mannschaften hatten bisher alle Punktspiele gewonnen und teilten sich die Tabellenführung in der Bezirksliga. Das Trainerteam Rühle/Kölz appellierte in der Kabine an die SG-Mädels, daß das Spiel heute nur über eine konsequente Abwehrleistung gewonnen werden kann.

Es entwickelte sich eine torreiche Partie in der sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. So stand in der 12. Spielminute ein leistungsgerechtes 8:8 auf der Anzeigentafel. Die SGW-Defensive agierte zunehmend wacher und flinker und so gelang es dem SG-Team den Angriff der Kickers frühzeitig zu stören. Diese Ballgewinne konnte genutzt werden und die Bälle im gegnerischen Tor eingenetzt werden. In die Pause verabschiedeten sich beide Teams bei einem Stand von 13:15.

Hochmotiviert starteten die SG-Spielerinnen auch in die 2. Hälfte der Partie. Durch schöne Einzelaktionen und tollen Anspielen an den Kreis konnte der knappe Pausenvorsprung in der 31. Spielminute auf 18:24 ausgebaut werden. Aufkommende Hektik durch zwei Zeitstrafen in den letzten Spielminuten brachte Unruhe ins Spiel der SG-Mädels. Was folgte waren unnötige Ballverluste und großen Lücken in der Abwehr. Dies nutzten die schnellen Kickers-Spielerinnen für einen 4-Tore-Lauf zum 25:26 aus. Das Unentschieden lag schon in der Luft, da kam der rettende Schlusspfiff nach 40. Spielminuten für das SGW-Team.

Das letzte Spiel der Hinrunde findet am kommenden Sonntag, 1.Dezember in der Beutelsbacher Halle statt. Zu Gast ist die Mannschaft des SV Hohenacker-Neustadt. Das Team freut sich über zahlreiche Unterstützung.

Für die SG am Ball: Heidi(Tor), Smilla, Muriel, Aki, Nina, Suela, Tara, Finia, Lotta, Lotti und Chiara

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage