Nachdem wir am zweiten Spieltag spielfrei hatten, konnten wir am dritten Spieltag endlich wieder ins Spielgeschehen eingreifen und waren gespannt wie gut wir an den erfolgreichen ersten Spieltag anknüpfen können.

Beim Heimpieltag unserer mE3, mit denen wir gemeinsam in der Staffel 5 spielen, hieß unser heutiger Gegner HC Winnenden 2.

Mit Funino ging es los und wir haben es sehr schnell geschafft das Heft in die Hand zu nehmen, sodass wir das Spiel dann doch eindeutig mit 21:9 gewinnen konnten.

Als nächstes stand  4+1 Handball auf dem Programm. Wie immer haben wir viel Wert darauf gelegt, dass möglichst alle Kinder sich in die Torschützenliste eintragen können, damit  wir uns durch die Multiplikation der Tore mit der Anzahl der Torschützen einen Vorteil im Ergebnis verschaffen können. 

Dies ist uns mit großem Einsatzwillen und toller Teamleisung gelungen und haben somit das Spiel mit 189 : 24 gewonnen.

In der abschließenden Koordination hat es sich auch wieder gezeigt, wie wichtig es ist, die Koordinationsübungen im Training zu üben. Auch hier haben die Kinder an allen drei Stationen eine tolle Leistung gezeigt und konnten oft die Höchstpunktzahl erreichen.

Somit haben wir den Spieltag mit 3:0 für uns entscheiden und haben nun mit insgesamt 12:0 Punkten einen tollen Start in die Saison geschafft. 

Vielen Dank der mE3 für die Organisation des Spieltags, der sich für uns natürlich auch wie ein Heimspieltag angefühlt hat.

Herzlichen Dank auch an die Eltern, für die zahlreiche und deutlich hörbare Untersützung auf der Tribüne.

Gespielt haben Lennis, Carlos, Lasse W, Lasse L, Marc, Jasper, Lennart, Liam und Jakob