TV Oeffingen 2 : SG Weinstadt 2 28:24

2019 ist nicht das Jahr der zweiten Männermannschaft der SG Weinstadt. Bislang konnte noch kein Sieg eingefahren werden und auch in Oeffingen musste man sich nach einer guten Leistung am Ende geschlagen geben. Dabei begann die Partie rasant. Weinstadt stellte eine bewegliche Abwehr aufs Parket hinter der Zerweck im Tor einen hervorragenden Job machte. Oeffingen tat sich sichtlich schwer und musste beim 1:5 tief durchatmen, denn die SG hat einen Blitzstart hingelegt mit dem niemand gerechnet hatte. Leider schlichen sich bei den Männern um das Trainerduo Fuchs / Montorselli einige Schwächen im Abschluss ein, sodass Oeffingen wieder heran kam und letztendlich an der SG vorbeizog. Weinstadt steckte jedoch nicht auf und lieferte einen guten Kampf. Aber auch Oeffingen konnte nun immer wieder mit schönen Aktionen Torerfolge verbuchen und den Vorsprung behaupten. Auf SG Seite brachten Baireuther und der junge Stoll, der sich bei seinem Debüt gleich 3 Mal in die Torschützenliste eintragen konnte, Schwung ins Angriffsspiel.  Am Ende waren 4 vergebene Strafwürfe und mindestens 10 vergeben Großchancen jedoch zu viel des Guten. Die SG Weinstadt 2, die bis zum Ende alles aus sich herausholte und das Spiel nicht aufgab, musste mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten und wartet im neuen Jahr weiter auf den doppelten Punktegewinn. Die nächste Chance gibt’s am Samstag 18 Uhr gegen den Nachbarn aus Korb, wo der bislang einzige Auswärtssieg der letzten zwei Jahre gelang. Mit dem Schwung und der Einstellung aus dem Oeffingen Spiel und einer besseren Torausbeute, soll hier das Pluspunktekonto wieder anwachsen.

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage