Weibl. D2: SG Schorndorf  –  SG Weinstadt 2  (13:9) 17:21

Am Sonntag durfte nach längerer Pause die weibl. D2 wieder zu einem Handballspiel fahren. Unser Gegner hieß SG Schorndorf.

In den ersten 6 Minuten legten wir gut mit schnellen Pässen los und man führte bis dato 1:4. Doch danach bewegten unsere SG Mädels sich im Angriff nicht mehr so wie vorher. Und in der Abwehr bekam man die Nr 4 nicht ganz so gut in Griff. Und SG Schorndorf konnte auf 4:4 ausgleichen. In der Auszeit wollte man die Mannschaft wieder in ihre Spur bringen. Was auch gut geklappt hatte. Bis zur 17 Minute konnte sich keine der zwei Mannschaften absetzen (9:9). Doch die letzten 3 Minuten der ersten Halbzeit gehörten der SG Schorndorf. Und so ging man mit 13:9 in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause sprach man nochmal einige Dinge an ,unter anderem wie man die Nr. 4 besser in den Griff bekommen kann. In der zweiten Halbzeit in den ersten 8 Minuten schenkten sich beide Mannschaften nichst und so konnte jede Mannschaft jeweils nur 2 Tore schießen.(15:11). Die Nr. 4 hatten Smilla und Chiara echt gut unter Kontrolle und so konnte der SG Zug anfangen zu rollen. Tor um Tor konnten die SG Mädels aufholen. In der 31. Minute war der Ausgleich 16:16 geschafft. Unsere Emma im Tor hielt dann noch den Rest den unsere hervorragende Abwehr noch durch ließ. Und so konnte man weiter tolle Tore schießen und am Ende mit 17:21 als Sieger vom Platz gehen.

Super  Mädels das war eine tolle und geschlossene starke Mannschaftsleistung. Ihr habt euch nie aufgegeben. Egal wie der Torstand war. Klasse!!! Danke auch an die Eltern und Fans der weibl. D2 für die lautstarke Anfeuerung.

Es spielten: Chiara, Luisa K, Lotta G. (11/1), Zoe (1), Emma (Tor), Smilla, Anna, Joelle(1), Tara(8), Peggy