wC1 (LL): Vorschau SG Weinstadt – SG Schozach-Bottwartal

Kleine Rückblende: am 29. April 2017 spielt die neuformierte D1 ihr erstes Turnier in Aalen/Wasseralfingen. Erster Gruppengegner damals: SG Schozach/Bottwartal. Mit 6:9 ziehen die Weinstädter Mädels den Kürzeren, sind gegen die wieselflinke Truppe um Coach Marc Däuble chancenlos. „So wie die spielen – da wollen wir mal hin“ war die Ansage des SG-Trainerteams Nine Sigle/Thomas Schott nach dem Spiel. Am gleichen Tag noch gab es dann schon im Finale das Rückspiel, das zur Überraschung aller gegen die ersatzgeschwächten Schozach-Mädels mit einem knappen 7:6-Sieg endete. Hängende Köpfe bei den Bottwartälern, die zuvor über zwei Jahr kein Spiel mehr verloren hatten. Der gegenseitige Respekt und die Freude, einen gleichwertigen Gegner gefunden zu haben brachte mit sich, dass man sich seitdem immer wieder über den Weg lief: Vorbereitungsturnier in Möglingen (mit einer Finalniederlage der SGW), einem gemeinsamen Trainingslager in Abstatt, zwei Blitzturnieren in Ilsfeld und Weinstadt zur Vorbereitung auf die neue Saison.
Beide Teams haben sich seitdem rasant entwickelt, jeweils souverän die Qualifikation zur HVW-Landesliga erreicht. Der Spielplan will es, dass es am Samstag seit längerem in einem Pflichtspiel mal wieder gegeneinander geht. Trotz der inzwischen freundschaftlichen Verbundenheit werden beide Teams ab 16h30 in der Sporthalle Endersbach keinen Zentimeter des Spielfelds herschenken. Beide Mannschaften sind bekannt für ihren unermüdlichen Kampf und Einsatz, die Weinstädter Mädels wollen natürlich ihre weiße Heimweste behalten, Schozach-Bottwartal kommt seinerseits mit zwei Auswärtssiegen im Gepäck.
Für Spannung dürfte gesorgt und kurz nach halb sechs ein weiteres intensives Handballspiel zu Ende gegangen sein, dann hoffentlich mit einem Siegestanz der Heimmanschaft ;-)!