F2 (BK) SG Weinstadt 2 – HSG Oberer Neckar 17:12 (11:4)

Nach den ersten beiden Siegen der Saison war die Spannung groß, ob am Sonnabend ein weiterer Erfolg angeknüpft werden kann. Gleich zu Beginn wurde dieser Versuch mit Schnelligkeit und einer hervorragenden Abwehrleistung umgesetzt, sodass es schon nach 10 Minuten 5:1 stand. Dieser kleine Vorsprung wurde bis zur Halbzeit auf ein 11:4 ausgebaut. Nach dem Seitenwechsel jedoch wurde das Spiel nochmals spannend. Grund hierfür war eine Konzentrationsschwäche mit den damit verbundenen Ballverlusten, welche von der HSG Oberer Neckar sofort bestraft wurde und so auf ein 12:10 herankamen. In dieser Phase zeigte die Mannschaft der SG Weinstadt Nerven, berappelte sich wieder und zog auf ein 17:12 davon, was schlussendlich auch der Endstand und auch die Tabellenspitze bedeutete. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die Unterstützung auf der Tribüne, welche gerne am kommenden Mittwoch um 19:15 nochmals zum Einsatz kommen darf.

Es spielten:  Kollross, Veltan (beide Tor), Hesslinger, Müller (1), Hägler (2), Rödig (6), Stäudle (2),  Sigle (3),  Römmele  T.(2), Boss, Römmele N., Rudek, Fuchs (1)