Mannschaft und Trainer gehen gemeinsam in die kommende Saison.

Kader-News: SG Weinstadt stellt Weichen für neue Saison

Die Männer 1 der SG Weinstadt spielen eine beeindruckende Verbandsligasaison. 18 Siege und nur eine Niederlage – bei drei verbleibenden Saisonspielen stehen die Waschbären auf dem ersten Tabellenplatz, der zum Aufstieg in die Württembergliga berechtigt. Gewinnen die Weinstädter Jungs am Samstag in Bad Saulgau (Anpfiff 18 Uhr), ist ihnen die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.

Das Trainer-Trio bleibt an Bord

Im Hintergrund haben derweil die Verantwortlichen die Weichen für die kommende Spielzeit gestellt. Das eingespielte Trainerteam um Chefcoach Jochen Klingler bleibt an Bord. Das verkündet der neue Sportliche Leiter Nadir Arif: „Wir schätzen es sehr, dass Jochen, der so viel für den Verein leistet, für ein weiteres Jahr zur Verfügung steht“, sagt er. Mit Francesco Montorselli und Dennis Espenlaub haben auch die beiden Co-Trainer ihre Verträge erfreulicherweise verlängert.

Das Team bleibt zusammen

Und damit nicht genug: Alle Spieler des aktuellen Kaders wollen auch in der Saison 2024/25 das schwarzgelbe Trikot tragen. „Es herrscht eine hohe Wertschätzung untereinander, die Stimmung im Team ist sehr gut“, berichtet Nadir Arif. Bei der Suche nach weiteren Verstärkungen habe der Verein den Fokus auf „hungrige und gut ausgebildete Jugendspieler“ gerichtet.

Zwei junge Talente stoßen dazu

Mit Erfolg – zwei junge Talente aus dem Jahrgang 2005 tragen in Zukunft schwarz und gelb: Rückraumspieler Niklas Baisch und Kreisläufer Emil Kazmeier. Beide waren zuletzt für die A-Jugend des Team Stuttgart in der Baden-Württemberg-Oberliga im Einsatz.

Handball-Abteilungsleiter Roland Klass freut sich über die Neuzugänge und die positiven Signale aus der Waschbären-Kabine: „Der Verein ist stolz auf die sportliche Entwicklung. Die Zusagen der Trainer und Spieler sind ein starkes Statement für die Zukunft.“

Zunächst gilt es aber, die Herausforderungen im Hier und Jetzt zu meistern: Die Mannschaft freut sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung beim Auswärtsspiel in Bad Saulgau. Wir sind Weinstadt!