Als Teil einer großen SG Weinstadt Truppe reiste die wC1 am Samstag nach Owen auf den SV-Cup. Bei bestem Handballwetter warteten mindestens 3 Spiele auf die Mädels. Pech hatte man bei der Gruppenauslosung und man landete mit Nellingen 1, ein starker Gegner der kommenden Verbandsklasse, in einer Gruppe.

Denkbar knapp verpassten die Mädels die Sensation. Mit lediglich einem Tor Rückstand (13:12) verloren die Mädels ihr erstes Spiel des Turnieres gegen die oben erwähnten Nellingerinnen. Ließ man 15 Sekunden vor Schluss beim Stand von unentschieden die Möglichkeit in Führung zu gehen ungenutzt, so musste man leider im direkten Gegenstoß einen Gegentreffer hinnehmen. Trotzdem zeigten die Mädels eine tolle Leistung, in der Abwehr als auch im Angriff. Vor allem Valerie Goller sorgte mit ihren sehenswerten Rückraumwürfen für Begeisterung am Spielfeldrand. Überbewerten darf man dieses Ergebnis im Hinblick auf die kommende Saison jedoch nicht. Das Handballspiel auf Rasen ist doch ein ganz Anderes!

Die tolle Leistung aus dem ersten Spiel war allerdings nur eine Momentaufnahme. Eine gute erste Halbzeit im zweiten Spiel rettete den Sieg gegen Lenningen. Vorne fahrlässig und hinten oftmals zu spät agierend haben die Mädels es nicht geschafft, den Spielfluss aus dem ersten Spiel zu übernehmen. Am Ende stand ein 6:5 Sieg auf der Tafel, welcher sicher höher hätte ausfallen dürfen.

Da nur der Gruppenerste in das Halbfinale einzieht, war nach dem spiel gegen Nellingen klar, dass es nicht für das Halbfinale reichen wird. Trotzdem zeigte die Mannschaft Moral und fand zu alter Stärke.  Mit einem deutlichen 11:2 Sieg gegen die SG Untere Fils verabschiedete man sich angemessen aus dem Turnier.

Im darauffolgenden Testspiel gegen die männliche C1 unter der Leitung von Thomas Schott und Timo Lederer musste man leider erneut den Kürzeren ziehen. Auch in diesem Spiel war mehr drin. Durch viel Kleingruppenspiel, besonders auf der linken Seite, konnte man gegen die Jungs lange mithalten. Gegen Ende hatte man das Spielgeschehen leider nicht mehr selbst in der Hand. Eklatante Fehlentscheidungen des jungen und unerfahrenen Schiedsrichters F.T. nahmen bedeutend Einfluss auf den Spielverlauf und man unterlag am Ende deutlich, jedoch unverdient, gegen die mC1. Eine Revanche im Training wäre sicherlich angebracht!

Zusammengefasst war es ein aufregendes, erlebnisreiches und nasses Wochenende und die Mädels hatten viel Spaß, zusammen mit den vielen weiteren Mannschaften der SG.

Bilder:

SGW Facebook

SV Cup Owen

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage