Arbeitssieg sichert Tabellenführung

Frauen Landesliga: SG Hegensberg-Liebersbronn – SG Weinstadt 24:29 (12:15)

Am Samstagabend fuhren unsere Frauen 1 zu ihrem vorletzten Spiel nach Hegensberg- Liebersbronn. Das Ziel dieses Spiels war, an der Leistung der vorherigen Woche anzuknüpfen. 

Gut gelaunt und motiviert gingen die SG – Mädels ins Spiel, doch bis zur 17. Minute war das Spiel recht ausgeglichen.  Die Damen aus Weinstadt behielten die Ruhe und konnten somit mit einem 12:15 in die Halbzeit gehen.

Die Halbzeit Ansprache war klar, man musste noch eine Schippe drauf legen und genau so starteten unsere Mädels in die zweite Halbzeit. Mit einem 5:0 Lauf innerhalb von fünf Minuten sollte der Kurs für die zweite Halbzeit stehen. Jedoch konnte man sich durch kleine Unkonzentriertheiten und immer wieder fehlender Konsequenz im Angriff sowie in der Abwehr nie richtig absetzten und die Heimmannschaft konnte kurzfristig auf zwei Tore aufschließen. 

In den letzten zehn Minuten behielten die Frauen aus Weinstadt jedoch die Nerven, beendeten das Spiel mit 24:29 und holten die zwei Punkte am Ende souverän nach Weinstadt. 

Eine weitere erfreuliche Nachricht, unsere Jessi konnte nach ihrer monatelangen starken Unterstützung von der Bank aus, nun endlich ihren Start auf dem Feld feiern und belohnte sich direkt mit zwei verwandelten 7 Metern.   

Nun gilt es den Fokus voll auf das letzte und entscheidende Spiel der Runde zu richten. Am 30.04. bei den Stuttgarter Kickers, geht es um die letzten zwei Punkte der Saison. Die Mädels sind voll motiviert und freuen sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung in fremder Halle.  

Es spielten: Haselwander (4), C. Proft (1), Mehmeti, Heimberger, Franke (5), Hasametaj (3), Müller (3), Koch (Tor), Hahn (Tor), Lumm (1), Berkhemer (1), Johansen (5/4), Wilhelm (4), Pugliese (2/2)