3. Spiel, 3. Sieg – Spitzenleistung!

wC1 (VK2): SG Weinstadt – HCOB Oppenweiler/Backnang 47:9 (19:6)

Nach unserem erfolgreichen Start in die Saison 2021/2022 mit 2 Siegen aus 2 Spielen und damit 4:0 Punkten, wollte die Mädels der wC1 am vergangenen Samstag an Ihre Erfolgsserie anknüpfen. Gegner dieses Mal waren die Mädels des HCOB Oppenweiler/Backnang. Auch wenn diese mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet sind, wollte man sie keinesfalls unterschätzen.

Obwohl die Mädels nach knapp 8 Minuten mit 6:2 führten, waren die Trainer nicht ganz einverstanden mit der Leistung die abgeliefert wurde. Vor allem im Bereich der Abwehrarbeit gab es Klärungsbedarf. Kurzerhand nahm das Trainergespann eine Auszeit und stellte die Mädels neu ein. Vor allem im Angriff wurde nun effektiver agiert und mehr Torgefahr ausgestrahlt. Zudem wurden die Fehler der Gegnerinnen konsequent genutzt und bei Kontern erfolgreich abgeschlossen. Die Abwehr wollte allerdings auch nach der Auszeit nicht so gelingen wie erwünscht. Die SG-Mädels rutschten zu wenig und Lücken wurden nicht konsequent geschlossen. Dadurch kamen die Gäste immer wieder zu guten Torchancen, welche allerdings durch super Paraden unserer Heidi oft vereitelt wurden. Auch deswegen gingen unsereMädels mit einer sehr deutlichen 19:6-Führung in die Kabine. 

In der Halbzeitpause wurde nochmal deutlich gemacht, dass man eine deutlich verbesserte Abwehrarbeit sehen möchte. Und: gesagt – getan! Die Mädels standen viel konsequenter, rutschten und halfen aus. Daraus resultierten viele Ballgewinne, die weitestgehend sehr konsequent genutzt wurden. Die deutlich bessere Abwehrarbeit zeigt sich auch im Endergebnis von 47:9 wieder. Nur drei Gegentore ließen unsere Mädels in Halbzeit 2 zu. 

Erfreulicherweise konnte sich auch unser Neuzugang Nele direkt gut integrieren und mit einigen schönen Treffer in die Torschützenliste eintragen. Das freut uns natürlich besonders! Daher auch hier nochmal: Herzlich Willkommen in Weinstadt, liebe Nele! 😊

In den kommenden zwei Wochen werden wir uns intensiv auf das Spitzenspiel bei den Stuttgarter Kickers vorbereiten. An einigen Schrauben wird sicherlich nochmal gedreht und weiter viel gearbeitet. Wir freuen uns auf diese hoffentlich sehr spannende Partie und bedanken uns für die zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

Es spielten: Heidi (Tor), Nele (7), Sara (13), Lotta S. (3/1), Anika (2), Nina (5), Lotta G. (3), Suela, Finia (9), Tara (5)