männliche E1: SG Weinstadt 1 – SV Remshalden 4:2
Dieses Wochenende war der SV Remshalden in der Beutelsbacher Halle zu Gast, der sich als gleichwertiger Gegner präsentierte. Die Koordinationsübungen (Balancieren, Ballschlagen und Ballwurf) konnten wir hauchdünn für uns entscheiden, was sicherlich auch daran lag, dass wir als Heimverein die Übungen vorgeben konnten. Die ersten beiden Punkte standen auf unserer Habenseite.

Nun folgte das erste Handballspiel. Die SG-Jungs fanden gut in die Partie und gingen schnell in Führung. Bis zur 12. Minute sah es nach einer deutlichen Angelegenheit aus. Nach der Anzahl der Tor und Torschützen sollte eigentlich nichts mehr anbrennen. Nun wurden die Gäste immer stärker und konnten das Spiel fast noch kippen. Beim Schlusspfiff stand ein 8:8 auf der Anzeigentafel, doch für den Ergebnismultiplikator hatten wir mehr Torschützen und gewannen die nächsten beiden Punkte.

Im zweiten Spiel gegen Remshalden blieb die Entscheidung bis zum Schluss spannend. Die Gäste legten vor und Weinstadt rannte immer einem Rückstand hinterher. Bis zum Ende gelang es uns nicht diesen knappen Rückstand zu drehen. Remshalden gewann das Spiel und verkürzte zum 4:2 Gesamtendstand.

Mit 20:4 Punkten stehen wir im oberen Drittel der Tabelle und freuen uns auf die nächste Begegnung gegen Fellbach am 15.12. in Beutelsbach.

Danke an die weibliche C1 und Lotte für ihre Unterstützung an diesem Spieltag.

SG Weinstadt: Adrian, Jan, Leon, Lasse, Linus, Ivan, Malte, Mika, Jamie, Anton, Felix J., Jamy, Tim, Felix H.