Am 10.11. fand in der Beutelsbacher Halle unser Heimspieltag statt, bei dem die mE3 gegen die Mannschaft der SF Schwaikheim antreten musste.

Die Jungs erwischten daheim einen fulminanten Start beim Handballspiel. Eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung führte zu einem deutlichen Sieg, obwohl es nach Toren unentschieden stand. Spielstand war am Ende 12:12, nach Multiplikation der Torschützen ergab sich der Endstand von 96:24.

Mit dem ersten Sieg in der laufenden Hallenrunde starteten die Jungs in die Koordination. Hier konnten einige Ergebnisse jenseits der 20 erzielt werden (Bei Maximalpunktzahl 24) – ob das jedoch reichen würde, war zu diesem Zeitpunkt nicht klar.

Immer noch angetrieben von ihrem starken Auftritt vor heimischem Publikum startete die Mannschaft ins Funino. Trotz großem Einsatz, hoher Laufbereitschaft und  guter Ballsicherheit musste das Spiel mit 11:13 knapp verloren gegeben werden.

Am Ende war klar, dass  die Mannschaft auch in der Koordination die Nase vorne hatte, so dass die Jungs den Spieltag mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Schlüssel waren der starke Zusammenhalt und das sehr gute Umsetzen des  Geübten.

Weiter so, dann gibt’s bestimmt noch mehr Siege!

Gespielt haben: Alexander, Ben, Finn, Jannis, Joshua, Jonas, Julian, Matteo, Micha und  Simon

Danke an alle Helfer in der Küche, das Trainerteam der E2 Michael, Christian, Gabriel und Maxi  und vor allem auch an die  Jungs der B-Jugend: Benjamin, Timo, Cedrick, Peter, Lukas, Nick und Hannes für die Unterstützung!