M2 (BL): SF Schwaikheim 2 – SG Weinstadt 2   24:32 (13:14)

Im Duell der Württembergliga-Reserven konnte die Zweite am Sonntag ihren fünften Sieg in Folge feiern. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte fand die Mannschaft dabei in Durchgang Zwei die richtigen Lösungen und fuhr letztlich ungefährdet zwei Punkte ein. 

Ohne Kapitän Rühle sowie Tschirley, Klöpfer und Louis schien es zunächst das erwartet schwere Spiel zu werden. Nach vier torlosen Minuten nahm Boland im Angriff das Heft in die Hand und erzielte drei Treffer in Folge zur 2:3 Führung. Fortan wechselte die Führung immer wieder (8:7, 19’; 8:9, 22’), auch weil beide Abwehrreihen und Torhüter nicht ins Spiel fanden. Nach einer zwischenzeitlichen 3-Tore-Führung (10:13, 25’) für die Gäste konnte Schwaikheim bis zur Pause wieder auf 13:14 verkürzen. 

Nach dem Pausenwechsel rührte die Abwehr um den Innenblock Freidel/Dobric aber Beton an, sodass man sich nach einem 5:0-Lauf, den auch eine Schwaikheimer Auszeit nicht unterbrechen konnte, bis zur 36. Minute auf 13:19 absetzen konnte. Von diesem Rückschlag sollte sich Schwaikheim nicht mehr erholen und spätestens als Sigle bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte zum 18:25 traf, war das Spiel entschieden. Die Gastgeber stellten Weinstadt mit einer offenen Manndeckung zwar nochmals vor eine neue Aufgabe, doch vor allem Scheday und Dobric wussten die sich bietenden Lücken konsequent zu nutzen, wodurch ein am Ende souveräner wie verdienter 24:32-Sieg heraussprang. Einziger Wermutstropfen: Youngster Stoll verletzte sich in der ersten Halbzeit ohne Gegeneinwirkung und wird dem Team mit einer Sprunggelenksverletzung mehrere Wochen fehlen. Wir wünschen schnelle Genesung!

Mit nun 10:2 Punkten befindet sich die Zweite weiter punktgleich mit Fellbach 2 nur einen Punkt hinter Spitzenreiter Alfdorf/Lorch 2, kann sich nun aber erstmal zwei Wochen ausruhen. Das nächste Spiel findet erst am 16.11. gegen Aufsteiger Waiblingen 3 statt.

Es spielten: Klass, Strauß; Freidel (2), Widmayer (2), Schnaitmann, Sigle (1), Dobric (6), Stoeß (1), Boland (11/4), Baireuther (5), Scheday (4), Philipp, Stoll

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage