wD1(BL): SG Weinstadt – TV Stetten 24:16 (11:6) Hochmotiviert gingen die SG-Mädels am Samstag Nachmittag ins Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den Nachbarn aus Stetten. Weil nur das Hinspiel gegen Stetten mit 16:12 verloren ging und die Mädels des TV Stetten lediglich 2 Punkte an das Team aus Hohenacker-Neustadt abgegeben haben, musste schon ein Sieg her um sich als neuer Tabellenführer in der höchsten Spielklasse in dieser Altersklasse zu positionieren. Beide Teams fanden gut in die Partie jedoch konnte sich keine Mannschaft in den ersten Spielminuten absetzen. Die Vorgabe des Trainerteams Rühle/Kölz den Gegner schon früh in eigener Hallenhälfte durch konsequente, offensive Abwehrarbeit nicht ins Spiel kommen zu lassen, setzten die Mädels sehr gut um. In der 9. Spielminute und bei einem Spielstand von 4:3 legte die Trainerin aus Stetten bereits die grüne Karte auf den Tisch. Durch Tore von Lotte, Annika W., Nina und Jana konnte sich das Team der SG Weinstadt weiter absetzen und sich mit einem 11:6 in die Pause verabschieden.

Auch im zweiten Durchgang der Partie schalteten die SG-Mädels keinesfalls einen Gang zurück. Durch schnelles Umschaltspiel konnten die Mädchen den Vorsprung Tor um Tor weiter ausbauen und so stand in der 33. Spielminute ein 21:12 auf der Anzeigetafel. Auch unsere Lara im Tor war bestens aufgelegt und konnte einige Torchancen des Gegners zu Nichte machen. Mit dem Schlusspfiff nach 40 Spielminuten und einem Endstand von 26:16 war die Freude über das gewonnene Spiel riesengroß. Klasse gemacht, weiter so !

Das Team der weiblichen D1 bedankt sich bei den vielen Fans für die Unterstützung in der Beutelsbacher Halle.

Für die SGW am Ball: Lara(Tor), Jana, Finja, Nina, Lotta, Annika, Nika, Aki, Lotte, Hannah und Elena

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage