Vorschau wC1 (LL): H2Ku Herrenberg – SG Weinstadt

Mit 7:5 Punkten belegt die weibliche C-Jugend derzeit den 3. Platz in der Landesliga Staffel 1. Auch wenn es am vergangenen Samstag gegen den Ligaprimus SG Schorndorf nicht zu einem Sieg gereicht hat, ist das Team nach 6 Spielen voll und ganz in der Liga angekommen. Mit Ausnahme der Begegnung gegen den starken SV Kornwestheim, in der es eine deutliche Neun-Tore-Niederlage gab, zeigte die Truppe um Trainerteam Hauser/Schott durchweg ansprechende Leistungen und vor allem eine deutliche Steigerung in allen Mannschaftsteilen über den bisherigen Saisonverlauf.

Zum letzten Spiel der Hinrunde wollen die SG-Mädels ihr Punktekonto natürlich weiter nach oben schrauben, wenngleich auswärts beim Zweitliganachwuchs des H2Ku Herrenberg eine schwere Aufgabe bevorsteht. Der Tabellenvorletzte konnte zwar erst einen Sieg gegen die TG Geislingen verbuchen, ist aber ähnlich wie die SG äußerst ausgeglichen besetzt und spielt eine aggressive Deckung, die es erst einmal zu knacken gilt.

Voraussetzung für einen Erfolg der Schwarz-Gelben ist einmal mehr ein kompakter Abwehrverbund, insbesondere im Mittelblock, der in den letzten beiden Partien des öfteren nicht funktionierte und harmonierte. Wenn dann noch die Chancenverwertung wieder auf ein vernünftiges Niveau kommt, sollte der zweite Auswärtssieg möglich sein.