MC2 (KLA): TSV Alfdorf/Lorch – SG Weinstadt 2 22:29 (8:17)

Vergangenen Sonntag ging es nach einem Wochenende Pause direkt zum nächsten Auswärtsspiel, dieses Mal nach Alfdorf zum TSV Alfdorf/Lorch.
Die Jungs der SGW starteten überraschend wach in die etwas verspätete Partie, sodass man schnell mit 7:1 in Führung gehen konnte. In der Abwehr half man sich gegenseitig aus und im Angriff wurde der Ball schnell nach vorne gespielt, wodurch viele schöne Tore erzielt werden konnten. Bis zur Halbzeitpause wurden von verschiedensten Positionen 17 wirklich sehenswerte Tore geworfen und nur acht Bälle fanden den Weg in das Tor der SGW. Trotz des gut ausgebauten Vorsprungs appellierten die Trainer in der Halbzeit an die Jungs, das Spiel weiterhin nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und mit Vollgas dabei zu bleiben. Zu Beginn der zweiten Halbzeit lief das Spiel weitestgehend so weiter wie in der ersten Hälfte und somit stand es nach 35 Minuten 21:10. Leider brach das Team ab diesem Punkt etwas ein, was sich vor allem in vielen technischen Fehlern und einer relativ schlechten Trefferquote widerspiegelte. Bei einem Spielstand von 22:16 aus weinstädter Sicht mussten die Jungs nochmal in einer Auszeit von den Trainern an ihre Stärken erinnert werden. Anschließend übernahmen vor allem die Rückraumspieler nochmals Verantwortung und führten die männliche C 2 zu einem soliden 29:22 Sieg.

Für die SGW spielten: Bastian (Tor), Benedek (1/1), Rajiv (1), Maximilian A., Lukas K. (5), Maximilian M. (2), Tim W., Christian C., Niklas (5/2), Julius (6), Micha (3), Dennis (2), Felix (2) und Maik (2)